toggle menu

Angebote

Chancen für Teilnehmende

Was Teilnehmende erwartet …
Die Anmeldung erfolgt über RAV, IV oder Sozialdienste.

  • Kompass schafft Arbeit, zeigt Stärken auf und begleitet in den Arbeitsmarkt.
  • Sie erweitern Ihre Fähigkeiten durch Qualifizierungsmodule, die Möglichkeit, Gruppen anzuleiten, und den bewussten Umgang mit Teamarbeit.
  • Wer bei uns arbeitet, holt sich eine Referenz, ein aktuelles Arbeitszeugnis und bei guter Leistung einen Qualifikationsnachweis.
  • Ihre künftige Stelle im Markt ist das Ziel, der Weg dahin wird zum Gewinn.

Zur Erreichung dieser Ziele bieten wir sieben Abteilungen für verschiedene Berufsgruppen, professionelle Integrationsunterstützung, Bewerbungsunterstützung und PC-Selbstlerncenter.
Wir vermitteln Stellensuchende in den ersten Arbeitsmarkt. Einen Zwischenschritt ermöglichen externe Einsatzplätze und Wirtschaftspraktika in Industrie und Gewerbe.

Positive Folgen für Teilnehmende

Ein Einsatz bietet:

  • Training für den Arbeitsmarkt
  • das Erlernen neuer Tätigkeiten
  • Gewinnung beruflicher Perspektiven für die Zukunft
  • die Möglichkeit, eine Gruppe zu leiten
  • Chancen zur Selbstreflexion
  • die Möglichkeit von sozialen Kontakten
  • die Vernetzung mit anderen Angeboten

Angebot für ALV-Versicherte

  • Das Programm kann im Kompass oder an einem externen Einsatzplatz geleistet werden
  • Qualifizierungsmodule in den Arbeitsbereichen
  • Bei Eignung Einsatz mit Gruppenverantwortung
  • Unterstützung beim Erstellen oder Aktualisieren der Bewerbungsunterlagen
  • Deutschförderung am Arbeitsplatz
  • PC-Selbstlerncenter (Word und Deutsch)

» Informationsblatt RAV-Teilnehmende [PDF]

Angebot für Teilnehmende
der Sozialen Dienste

Integrations- sowie Aufbau- und Abklärungsprogramm, Tagesstrukturangebot oder Jobcoaching stehen als Option zur Verfügung. Die Wahl des Programmes ist abhängig vom zuständigen Sozialdienst.
» Informationsblatt Sozialdienste [PDF]

Angebot Integrationsprogramm
» Informationsblatt Integrationsprogramm [PDF]
» Anmeldung mit Kostengutsprache [DOC]

Angebot Aufbau- und Abklärungsprogramm
» Informationsblatt Aufbau- und Abklärungsprogramm [PDF]
» Anmeldung mit Kostengutsprache [DOC]

Angebot Tagesstruktur
» Informationsblatt Tagesstruktur [PDF]
» Anmeldung mit Kostengutsprache [DOC]

Angebot für IV

Personen, die aus vorwiegend psychischen Gründen in ihrer Belastbarkeit eingeschränkt sind und die Eingliederung in den ersten Arbeitsmarkt anstreben, bieten wir Trainings für den stufenweisen Aufbau der in der freien Wirtschaft geforderten Arbeitsfähigkeit an. Auftraggeber sind kantonale IV-Stellen.

» Informationsblatt für Teilnehmende der IV [PDF]
» Informationen zum Aufbautraining [PDF]
» Informationen zur Arbeit als Zeitüberbrückung [PDF]
» Informationen zum Belastbarkeitstraining [PDF]
» Informationen zu WISA (Wirtschaftsnahe Integration und Support am Arbeitsplatz) [PDF]

Bewerbungs- und Jobcoaching

Unterstützungsangebote

In der Bewerbungsunterstützung erhalten Teilnehmende Hilfe beim Zusammenstellen eines kompletten und ansprechenden Bewerbungsdossiers und beim Verfassen von Bewerbungsschreiben.

In den Fachabteilungen findet die Deutschförderung direkt am Arbeitsplatz statt. Arbeitsrelevante Inhalte werden erlernt, die zwischenmenschliche Kommunikation in deutscher Sprache gefördert und die einfache Schriftlichkeit praktisch angewandt. Drei interaktive Selbstlernprogramme stehen für die betreute Deutschförderung zur Verfügung.

Im PC-Selbstlerncenter können der Umgang mit dem Internet Explorer und die Grundlagen in Word trainiert werden. Die Anwendung von Informations- und Kommunikationstechniken kann erlernt oder verbessert werden.

Interinstitutionelle Zusammenarbeit

Die Interinstitutionelle Zusammenarbeit (IIZ) koordiniert die Integration von leistungseingeschränkten Personen in den Arbeitsmarkt. Dabei arbeiten wir eng mit der Invalidenversicherung (IV) und den Regionalen Arbeitsvermittlungszentren (RAV) zusammen.